1. MANNSCHAFT - LANDESLIGA

WINTERPAUSE

 

NEWS aktualisert am 05. November 2018

ERSTE vs. SG Schlern 

Sieg im Kellerduell

Kaltern kehrte am 14. Spieltag auf die Siegerstraße zurück. Im Duell der „Kellerkinder“ behaupteten sich die Schützlinge von Trainer Stefano Sonn gegen den Tabellennachbarn SG Schlern mit 2:0. Der Erfolg der Hausherren war ein mühevoller, aber verdienter Arbeitssieg.

Die erste Spielhälfte verlief ziemlich ausgeglichen und war arm an Höhepunkten. Erwähnenswert am ehesten Federico Weghers feine Einzelleistung, die nur ganz knapp nicht mit dem Führungstreffer der Hausherren belohnt wurde.(40. Min.)

Nach dem Pausentee wirkten unsere „Roten“ frischer und hatten entsprechend  mehr Spielanteile, sodass sich einige Möglichkeiten zur Führung ergaben. Als der aufgerückte Ferdinand Morandell nach einer Ecke einköpfte, annullierte der Schiedsrichter aus unerklärlichen Gründen den Treffer.(60.Min.) Erst als Alex Gius mit einem präzisen Diagonalschuss den Gästetorwart bezwang, (62.Min.) war der  Bann gebrochen. Obwohl Peter Mair in der 75. Min. mit Gelb-Rot vom Platz musste, gaben Carli & Co. das Spiel nicht mehr aus der Hand. Mit einem tollen Konter über rechts von Stefano Tommasini, der für Federico Wegher auflegte, gelang das erlösende 2:0.(80.Min.)

Dieser  wertvolle Sieg gegen einen direkten Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt ermöglicht es unserer Mannschaft wieder optimistischer in die Zukunft zu schauen.(jd)

< zurück