1. MANNSCHAFT - LANDESLIGA

WINTERPAUSE

 

NEWS aktualisert am 05. November 2018

A-Jugend vs.Tramin 

DERBYSIEG gegen Tramin - und was für einer!

Wenn Kaltern an einem Montagabend bei Flutlicht die Gleichaltrigen aus Tramin empfängt und beide Mannschaften, ähnlich stark sowie leicht ersatzgeschwächt, um den Aufstieg in die Landesmeisterschaft spielen, ist ein spannender Fußballabend eigentlich vorprogrammiert. Dass die älteste Jugendmannschaft dann ein Fußballfeuerwerk zündet und die Traminer phasenweise an die Wand spielt, liegt am großen Siegeswillen und Kampfgeist der Mannschaft von Coach Dietmar Villgratner und Co-Trainer Christoph Pillon.
Aber der Reihe nach, denn zunächst sah es alles andere als nach einem Kalterer Fußballfeuerwerk aus: Denn die Traminer von Trainer Andreas Frötscher, der vor nicht all zu langer Zeit noch in Kaltern auf der A-Jugend-Trainerbank saß, gingen früh in Führung und konnten diese nach 20 Minuten sogar auf 2:0 ausbauen. Aber noch vor der Halbzeitpause konnte René Andergassen den Rückstand auf 1:2 verkürzen.
Nach dem Pausentee spielte unsere A-Jugend ihre bis dato wahrscheinlich beste Halbzeit. Diese begann mit schönem Kombinationsfußball und einem Foulelfmeter, den Philipp Geier leider an die Querlatte drosch und somit nicht ausgleichen konnte. Zwei Minuten später holte Armin Micheli einen Freistoß an der Strafraumgrenze heraus. Diesen vollstrekte Fabian Vikoler zum 2:2. Wiederum nur wenige Minuten später wurde René Andergassen im Strafraum gelegt, was einen erneuten Elfmeter und einen Platzverweis eines Traminers zur Folge hatte. Kapitän Fabian Vikoler übernahm in vorbildlicher Manier die Verantwortung und versenkte den Ball in die Maschen. Doch auch nach dem 3:2 hatte unsere Mannschaft noch nicht genug. Johann Phram James und Matthias Vorhauser hatten großartige Chancen. Am Ende war es aber wieder der wieselflinke René Andergassen, der einen Sahnetag hatte, und den 4:2-Schlusspunkt setzte.

Am kommenden Wochenende ist die A-Jugend spielfrei. Danach soll an diese Leistung angeknüpft werden.

< zurück